Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motorola Spice
#1
Wie der Hersteller Motorola auf seiner US-Webseite mitteilt, ist geplant, unter anderem mit dem "Spice" im vierten Quartal dieses Jahres ein weiteres Android -Handy auf den Markt zu bringen. Ein Preis wurde bislang noch nicht genannt.

Basierend auf Android 2.1 verfügt das Spice als Slider über eine ausziehbar QWERTY-Tastatur. Das 3-Zoll-Touch-Display hat eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln, die der Kamera wird mit 3 Megapixeln angegeben.

Weitere Eckdaten sind der 1170 mAh starke Akku, Wlan, GPS, Bluetooth, HSDPA-Unterstützung und der Steckplatz für microSD-Karten.

Die AuŸenmaŸe sind mit 97 x 61 x 17 mm angegeben.
Zitieren
#2
Na mit 17 Millimetern Dicke ist das aber ein ganz schöner "Klopper", wenn ich das mal so sagen darf. :lol:
Zitieren
#3
Last but not least: Motorola stellte noch weitere Android-Handies vor, namentlich das Droid Pro, Bravo, Citrus und das Flipside.

Hier nun einige technische Daten:



Droid Pro: Volltastatur, 3,1-Zoll-Display mit 320 x 480 Pixeln, 1-Ghz-Prozessor mit 512 MB RAM + 2 GB ROM, 2 GB interner Speicher + 2 GB SD-Karte (auf 32 GB erweiterbar), 5-MP-Kamera, Akku 1420 mAH, MaŸe 60 x 119 x 11,7 mm bei 134 g, Betriebssystem Android 2.2



Bravo: 3,7-Touchscreen mit 854 x 480 Pixeln, 800-Mhz-Prozessor, 512 MB interner Speicher, 2 GB microSD-Karte (bis zu 32 GB möglich), 3 MP-Kamera, Betriebssystem Android 2.1, Akku 1540 mAh, MaŸe ca. 109 x 63 x 13 mm bei 122 g.



Citrus: 3-Zoll-Touchscreen mit 240 x 320 Pixeln, 100 MB interner Speicher, 2 GB-microSD-Karte, MaŸe 104 x 59 x 15 mm bei 110 g, Akkukapazität 1150 mAh, Betriebssystem Android 2.1.

(das Citrus wird im Å“brigen nur auf dem US-Markt erhältlich sein)





Flipside: 3,1-Zoll-Display mit 320 x 480 Pixeln, seitlich ausziehbare Volltastatur, 256 MByte RAM, 512 MByte ROM, 2 GB-microSD-Karte, Akku 1170 mAh, MaŸe ca. 109 x 57 x 15 mm bei 145 g.
Zitieren
#4
Motorola scheint sich an Android zu klammern. Jahrelang haben Sie Trends verschlafen und Marktanteile verloren und nu kommen sie fast jede Woche mit neuen Geräten aus der Deckung. Komische Firma, kann man nur hoffen, das die Geräte auch einsetzbar sind und die Endanwender nicht als Betatester herhalten müssen.
Zitieren
#5
Na im Vergleich zu Nokia war mir Motorola schon immer suspekt Tongue
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste