Android Forum

Normale Version: Motorola Bionic
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Motorola hat das Droid Bionic überarbeitet und setzt damit neue MaŸstäbe in Sachen DisplaygröŸe.

Das LTE-Smartphone wurde schon im Januar angekündigt, doch offenbar wurde das Gerät noch einmal überarbeitet. Das neue Droid Bionic ist wohl das Android-Handy mit dem derzeit gröŸten Display, abgesehen vom 5-Zoll-Hybriden Dell Streak. Die Touchscreen-Diagonale wuchs von 4,3 Zoll auf 4,5 Zoll, die Auflösung beträgt 960x640 Pixel.

Weiter an Bord sind eine 8-MP-Kamera für Fotos und Videos sowie eine Frontkamera für Videotelefonate, ein Dualcore-Prozessor und viel interner Speicher. Der 1750 mAh-Akku sorgt für lange Laufzeiten.

Darüber hinaus stattet Motorola seinen neuen Riesen mit dem aktuellsten Google-Betriebssystem Android 2.3.4 aus, das von der hauseigenen Oberfläche MotoBlur überzogen ist. Sie wurde um einen praktischeren Sperrbildschirm und neue 3D-Animationen im Startmenü erweitert. AuŸerdem unterstützt das Motorola Droid Bionic wie das Motorola Atrix das Laptop Dock. Leider auch nur den 4G-Standard des US-Netzbetreibers Verizon, das Bionic wird also in nächster Zeit nicht in den deutschen Handel kommen.